Dienstag, 04.02.2014, 19:30 Uhr

Bernt Hahn liest aus Arno Schmidts "Seelandschaft mit Pocahontas"

Am 18. Januar 2014 wäre Arno Schmidt 100 Jahre alt geworden. Grund genug ihm einen Abend zu widmen. Sein Werk – von Leviathan über Das steinerne Herz und Zettel's Traum zu Abend mit Goldrand (um nur einige Titel zu nennen) – hat zahllose Anregungen gegeben und Diskussionen ausgelöst. An diesem Abend wird Bernt Hahn Seelandschaft mit Pocahontas vortragen. Darin unternimmt Joachim Bomann, ein Schriftsteller, Weltkriegsteilnehmer, Heimatvertriebener einen Kurzurlaub an einen niedersächsischen See, den Dümmer, und begegnet dort der Angestellten Selma Wientge.

Der Text erschien erstmals 1953, von Alfred Andersch in dessen Zeitschrift Texte und Zeichen herausgegeben – nachdem kein Verlag den Text wegen eindeutiger atheistischer Passagen und ebenso eindeutiger Erotik hatte drucken wollen. Arno Schmidt und Alfred Andersch wurden aufgrund von Seelandschaft mit Pocahontas wegen Gotteslästerung und Verbreitung unzüchtiger Schriften angeklagt. 1956 wurde der Prozess niedergeschlagen. Arno Schmidts Ehefrau Alice hatte bereits überlegt, dass man in die Schweiz ziehen müsse.

Veranstaltungspartner: Literaturhaus Köln

Eintritt: 8,- / 6,- / 4,-

Veranstaltungsort: Lengfeld'sche Buchhandlung

[zurück]