Donnerstag, 31.01.2013, 18:30 Uhr

Blickwechsel Musik und Literatur: Dreimal Kreutzersonate

Lesung und Gespräch mit Holger Noltze und Annelen Kranefuss

Beethovens Violinsonate ist Dreh- und Angelpunkt dieser gesellschaftskritischen Novelle und gelangte damit zu Berühmtheit, auf die sich in der Folge zahlreiche Künstler bezogen, so auch die Zeitgenossin Margriet de Moor. Doch warum gerade Beethoven, warum gerade dieses Werk? Und inwiefern eröffnet die Literatur einen neuen Blick auf Beethovens Musik? Der renommierte Kulturjournalist Holger Noltze nähert sich diesen Fragen und liest aus den Werken. Es folgt ein gemeinsamer Konzertbesuch.

Kosten: 10,- Euro zzgl. Preis für die Konzertkarte

Vorverkauf:
- telefonisch unter 0221 / 204 08 204

- in der Vorverkaufsstellen von KölnMusik am Roncalliplatz und am Neumarkt (in der Mayerschen Buchhandlung)

- online über www.koelner-philharmonie.de/paket/79

In Kooperation mit KölnMusik und dem Literaturhaus Köln e.V.

[zurück]