Donnerstag, 24.10.2013, 19:30 Uhr

Claude Simon zum 100. Geburtstag

 

Bernt Hahn liest aus dem Roman "Das Seil"

Als vom Nouveau Roman noch nicht die Rede war, 1947, verfaßte der Mitstreiter von Sarraute, Butor und Robbe-Grillet einen wehmütigen, bisweilen auch furiosen Canto von Liebe, Tod und Selbstentfremdung. Der existentielle Seiltänzer Simon ("Du riskierst bei jedem Schritt, dir das Genick zu brechen") fixiert kunstvoll verschlungene Erinnerungen - an eine Rußland-Romanze, an das Spanien im Bürgerkrieg und an ein deutsches Kriegsgefangenenlager -, und er grübelt wie ein Barock-Beckett über die "der Wegweiser beraubte Welt".

(Der Spiegel, 30.09.1964)

 

Veranstaltungspartner: Literaturfreunde der Lengfeld’schen Buchhandlung

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]