Samstag, 08.03.2014, 18:30 Uhr

Hector Berlioz. Musik als Roman

Welche Rolle spielt die Textvorlage in der Programmmusik, besonders bei Berlioz? Und darf die Musik überhaupt einen Text widerspiegeln oder sollte sie sich nicht selbst genug sein?

Dieser Frage gehen die beiden Referenten – der Musikjournalist und Literaturkritiker Holger Noltze und Louwrens Langevoort, Intendant der Kölner Philharmonie – nach. Im Gespräch geben sie Einblicke in ihre persönliche Beziehung zur Symphonie fantastique, erzählen von den Erfahrungen, die sie damit verbinden und von den Bildern, die sie in ihnen weckt.

In der nahegelegenen Philharmonie ist um 20.00 Uhr die Symphonie fantastique zusammen mit Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 2 zu hören.

Eintritt: 10,- / 7,50 €

Veranstaltungspartner: Literaturhaus Köln, Kölner Philharmonie

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]