Mittwoch, 18.04.2012, 19:30 Uhr

Ina Hartwig stellt vor: "Das Geheimfach ist offen. Über Literatur"

Neugier und Leidenschaft verbünden sich, wenn die Kritikerin und Philologin Ina Hartwig über Literatur nachdenkt. Ihre Essays verbinden analytische Klarheit mit sprachlicher Brillanz, intellektuelle Offenheit mit zeitgeschichtlichem Interesse. Nicht der literarische Kanon steht im Zentrum ihrer Aufmerksamkeit, sondern die passionierte Suche nach den Möglichkeiten und Grenzen des Sagbaren in der Literatur. So bietet dieser Band das sehr persönliche Lektüre-protokoll einer herausragenden Kritikerin und gleichzeitig die erfrischend unkonventionelle Bestandsaufnahme einer Literatur, die hineinreicht in die unmittelbare Gegenwart.

In Zusammenarbeit mit dem S. Fischer Verlag und den Literaturfreunden der Lengfeld'schen Buchhandlung

Um Platzreservierung wird gebeten!

[zurück]