Mittwoch, 20.11.2013, 19:30 Uhr

Julia Deck, "Viviane Élisabeth Fauville"

Buchvorstellung und Lesung mit der Autorin

Moderation und deutsche Texte: Christoph Vormweg

Ein flirrendes Romandebüt aus Paris. Viviane Elisabeth Fauville ist ihren Mann los und ihr Zuhause, hat aber mehrere Namen und ein kleines Baby. Ein Mord ist geschehen, die Welt gerät aus den Fugen, und wie von fremder Hand geführt irrt Viviane durch die Straßen der Stadt. Die französische Autorin Julia Deck zeigt in ihrem eindrucksvollen, witzig-absurden Roman, wie weit eine Frau zu gehen bereit ist, die alles verloren glaubt.

Veranstaltungspartner: Verlag Klaus Wagenbach, Institut français Köln

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]