Sonntag, 09.12.2012, 11:30 Uhr

"Marcel Proust. Sein Leben in Bildern und Dokumenten"

Buchvorstellung mit Reinhard Pabst

 

Bildbiographien seien „das Einfache, das schwer zu machen ist“, hat Siegfried Unseld einmal gesagt. 1986 war das, in einem Privatissimum über biographische Bildbände, in dessen Genuss Reinhard Pabst kam.

Was der „Literaturdetektiv“ von dem Verleger lernte, will er nun in einer Buchvorstellung zur Anwendung bringen, in der er die größtformatige Proust-Neuerscheinung des Jahres auf ihre Tauglichkeit prüft, „Marcel Proust. Sein Leben in Bildern und Dokumenten“, herausgegeben von Patricia Mante-Proust, zusammengestellt von Mireille Naturel (Edition Olms).

Zur Sprache kommen werden dabei jedoch auch ganz unbekannte Dinge: über die Proust-Fragebögen, über Prousts Locken und vieles andere mehr. Und: Reinhard Pabst wird sein historisches Koffergrammophon mitbringen, auf dem er Schellackplatten mit Originalaufnahmen von Reynaldo Hahn vorspielt. Die älteste stammt aus dem Jahre 1909.

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]