Dienstag, 12.04.2016, 19:30 Uhr

Mário de Sá-Carneiro, "Der Wahnsinn. Erzählungen"

"Der Wahnsinn" - zwei meisterhafte Novellen des sensiblen Mário de Sá-Carneiro (1890-1916) nebst der Biografie eines bedauernswerten Selbstmörders. Geschrieben vor 1912, treten wir ein ins fin de siècle und geraten wir in den Strudel des professionellen Selbstmördertums der Dekadenz. Frank Henseleit führt ein in das Werk des intimsten Freundes und Wegbegleiters von Fernando Pessoa und schildert eine unerkannte Variante der Heteronymenbildung.


Aus dem Erzählungsband liest die Lektorin und Schauspielerin Meike Rötzer. Das Buch erscheint bei Matthes & Seitz Berlin. Zur Lesung erscheint ein Privatdruck des Langgedichts „Manucure" von Mário de Sá-Carneiro.

Frank Henseleit übersetzt aus dem Spanischen, Portugiesischen und Katalanischen u.a. Fernando Pessoa, Joan Brossa, Jorge Luis Borges, Manuel Chaves Nogales; i.V. Julio Cortázars Juvenile Erzählungen.

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]