Donnerstag, 10.10.2013, 19:30 Uhr

Prof. Dr. Rudolf Drux: Georg Büchners dramatisches Werk als Zeit- und Kultursatire

 

Der Dramatiker Georg Büchner war auch ein Meister der literarischen Satire: In seinen Stücken finden sich zahlreiche geschliffene Spitzen und pointierte Angriffe, die, mit Mitteln der Rhetorik und Poetik geführt, ebenso politische Verhältnisse und soziale Zustände anprangern wie gegen den Wissenschafts- und Kulturbetrieb seiner Zeit gerichtet sind - und die, wie der Vortrag zu zeigen versucht, z.T.  auch heute noch ein hohes Maß an Aktualität besitzen.


Veranstaltungspartner: Literaturfreunde der Lengfeld’schen Buchhandlung, Kulturamt der Stadt Köln

 

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]