Dienstag, 05.11.2013, 19:30 Uhr

"Sein Glück verdienen. Theodor Fontanes zeitlose Heldinnen"

Buchvorstellung mit Autor Burkhard Spinnen

Ist die Emanzipation nicht ein Prozess, den keine gesetzliche Regelung vollendet, sondern der mit jedem Frauenleben neu beginnt und auch scheitern kann? Indem er die großen Frauengestalten Fontanes aus heutiger Sicht betrachtet, zeigt uns Burkhard Spinnen, dass Fontane zu dieser Frage Beobachtungen von überraschender Aktualität gemacht hat. Lorenz Kienzle hat Orte ausfindig gemacht, die in den Romanen Fontanes beschrieben werden, und diese in kunstvollen Kompositionen und ohne historische Verklärung mit seiner Plattenkamera festgehalten. Dieses Buch lässt damit die Wirklichkeit der Werke Fontanes in ganz neuem Licht erscheinen.

Veranstaltungspartner: Fontane Gesellschaft e.V. Sektion Rhld. Köln

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]