Donnerstag, 08.05.2014, 19:30 Uhr

Was macht eigentlich der kleine Peter? Geschichten aus den Bergen, damals, gestern und heute

Von den Bergen wissen wir wenig. Sie sind hoch und oben ist die Aussicht gut. Nicht jeder erreicht den Gipfel, mancher stürzt ab. Und unten im Tal ist es eng und schattig.

Die Berge scheinen Orte der Extreme zu sein: Idylle und Katastrophe, Weite und Enge, Lärm und Einsamkeit liegen dicht beieinander. Wie geht es den Menschen, die dort wohnen?

Die Autoren dieser Lesung schreiben davon:

Thomas Bernhard, Karl Schönherr, Cla Biert, Wisława Szymborska, Charles F. Ramuz, Bernhard C. Bünker und andere.

Lesung: Elisabeth Hartmann

Musik: Elisabeth Seitz, Hackbrett

Hans Brüderle, Gitarre

Veranstaltungspartner: Literaturfreunde der Lengfeld'schen Buchhandlung

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]