Dienstag, 17.03.2015, 19:30 Uhr

Zur Erinnerung an Roland Barthes

Roland Barthes, der große französische Sprachwissenschaftler, Schriftsteller und Philosoph, wurde vor 100 Jahren in Cherbourg geboren. Seinem 1977 erschienenen Buch Fragmente einer Sprache der Liebe eilt der Ruf voraus, man könne es eigentlich nur verstehen, wenn man sich selbst im Zustand der Verliebtheit befindet. Die Aufgabe einer Lesung aus diesem psychologisch-romantischen Diskurs bestünde also darin, die Zuhörer in einen solchen Zustand zu versetzen. Ein unmögliches Unterfangen?
Der Schauspieler und Sprecher Daniel Werner wird es am 17. März in der Lengfeld'schen Buchhandlung versuchen.

Veranstaltungspartner:
Literaturfreunde der Lengfeld'schen Buchhandlung

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]