Montag, 23.11.2020, 19:00 Uhr

ENTFÄLLT "Todesfuge – Biographie eines Gedichts": Buchvorstellung mit Autor Thomas Sparr

Veranstaltungsort: MAKK Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule

Wir bitten um zeitnahe verbindliche Anmeldung!

Kein anderes Gedicht hat nach 1945 solche Berühmtheit erlangt wie Paul Celans "Todesfuge". Entstanden unter dem unmittelbaren Eindruck der Ermordung seiner Eltern durch die Nationalsozialisten, gilt es als eines der frühesten literarischen Zeugnisse im Angesicht der Shoah. Thomas Sparr zeichnet die Geschichte dieses Gedichts nach, das wie kein zweites deutschsprachiges Werk in der Nachkriegszeit eine ganze Epoche ins Bild setzt und eine enorme, bis heute andauernde internationale Wirkungsgeschichte entfaltet.                                   

Diese und andere Projekte werden ermöglicht durch die

Literaturfreunde der Lengfeld‘schen Buchhandlung e. V.

Wir freuen uns über Unterstützung durch Spenden und/oder Mitgliedschaft!

DE14 3705 0299 0000 1724 33

Weiterer Veranstaltungspartner: Kulturamt der Stadt Köln

[zurück]