Ganz Lengfeld Bilz

Freitag, 03.04.2020, 19:30 Uhr

TERMINÄNDERUNG: "Die Familie Ganz und die Lengfeld'sche Buchhandlung"

Diese Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt, der noch bekanntgegeben wird, nachgeholt.

 

"Die Familie Ganz und die Lengfeld'sche Buchhandlung"

Buchvorstellung mit den Herausgebern Brigitte Bilz und Fritz Bilz

 

Im Jahre 1880 übernahm Alexander Ganz die 1842 gegründete Lengfeld’sche Buchhandlung. Bis zur „Arisierung“ 1935 führten sein Sohn Felix und der Schwiegersohn Max Pinette die Buchhandlung nach dem Tode von Alexander Ganz weiter.

Die beiden Autoren lesen aus den von mehreren Familienmitgliedern von 1945 bis 1992 verfassten Lebens-berichten aus dem Buch. Dabei geht es insbesondere um die Geschichte der Buchhandlung, aber auch um die Flucht- und Verfolgungsgeschichte der Familie Ganz. Aus dem Nachlass und durch Überlebende erhielten die beiden Autoren diese Mitteilungen und haben sie historisch eingeordnet und mit Erläuterungen versehen.

Ihre Platzreservierung nehmen wir gerne

entgegen!

[zurück]